Startseite
Aktuelles
Archiv
2012
2011
2010
2009
Unsere Hunde
In Erinnerung
Interessantes
Kontakt
Impressum

Das war unser Jahr 2010


Wir haben jetzt schon Oktober (08.10.2010) und Cassandra wohnt 4 Wochen bei uns. Sie hat sich sehr gut eingelebt. Auch Konstantin und Cassandra sind ein eingespieltes Team mit der Zeit geworden. Ihre Spiele miteinander sind schön anzusehen, wenn die kleine Zicke in seinem Fell hängt. Ja es ist kaum zu glauben das sie das macht. Er sieht solche Atacken doch recht gelassen.
Wir sind sehr froh darüber das es so ist.

Ein "Tagespflegehund" gibt es auch... einen Beagle. Zu dritt spielen sie sehr schön miteinander. Vorallem bei der Gestaltung unseres Gartens haben alle drei so ihre Freude. So werden die Wurzeln vereinzelter Pflanzen kontroliert, ob diese auch wirklich angewachsen sind. Oder ob der Rasen unten drunter auch so schön grün ist. Ja so haben wir doch immer unseren Spaß mit den Hunden und sie mit uns, wenn wir sie aus den Beeten vertreiben wollen.

In der nächsten Woche gibt es den ersten Frisörtermin bei der Züchterin von/mit Casandra. Ich bin schon sehr gespannt was sie zu ihr sagt.


Meine Freundin Roxana und ich haben uns am 21.8. auf den Weg nach Leipzig zur Doppelschau gemacht.Mit uns fuhren Ivy,Ironman sowie Konstantin.Alle drei waren für beide Tage gemeldet. Die Schau in Leipzig fand erstmalig auf dem neuen Messegelände statt.Wir waren sehr gespannt.Nachdem wir in aller Frühe losgefahren sind waren wir auch rechtzeitig am Parkplatzgelände.Leider war dort gerade das Chaos im Anmarsch,weil alle Aussteller über einen(!!!) Eingang rein sollten.Bei uns ging es noch recht schnell.Die Einweisung erfolgte gut.Als wir endlich unseren Parkplatz hatten,haben wir alle Utensilien auf die Trimmtische geladen und sind losgezogen in unsere Halle.Diese füllte sich recht schnell. Das WE sollte ja sehr warm werden und so waren wir froh in der Halle zu sein.Draußen war es noch heißer.
Dort stellten wir fest das rechtzeitiges Erscheinen gute Plätze sichert.Leider war an unseren Ring nicht mehr soviel Platz,so daß wir uns einen Platz am gegenüberliegenden Ring suchten.An diesem Ring waren die anderen Aussteller sehr kampflustig und stritten schon am frühen Morgen mit den anderen wegen der Plätze. Konstantin hat sich am ersten Tag sehr gut gezeigt und erhielt ein V1 sowie eine sehr schöne Beurteilung vom Richter(Hr.Juha Palosaari).Ivy konnte ein V2 erringen.Ironman ebenso. Am So war dann die CACIB.Wir waren gespannt,wie es dort laufen würde.Unser Ring war in der Halle 4,wie auch am Sa.An diesem Tag waren "unseren Kampfweiber wieder"da.Die waren auch an diesem Tag "gut"drauf. Leider lief es nur bei Ironman richtig super.Er erreichte das CACIB sowie wurde Rassebester.Ivy erhielt ein V2. Bei Konstantin in der Klasse waren insgesamt 3 Hunde gemeldet.Er konnte ein V3 erringen(Frau Klaas).

Fazit ist das Gelände ist ok.Am 2.Tag klappte es besser mit dem Parken und alle vorgesehenen Einfahrten waren offen.Die Löseplätze waren eigentlich sehr gut.Recht groß,mit Rasen,Strohballen sowie Rindenmulch.Kotbeutel an allen möglichen Stellen.

Vollkommen geschafft aber doch zufrieden sind wir dann wieder nach Hause gefahren.Mein Weg war ja noch ein wenig weiter,da ich ja zurück nach Eisenhüttenstadt mußte.

In einigen Tagen(5.9.) wird es Nachwuchs geben.Es wird es kleine Ceskyhündin mit dem Namen Cassandra bei uns einziehen.Wir sind schon sehr gespannt auf die kleine Hundedame.


Am letzten Juni Wochenende (24. und 25.07.) waren Konstantin und ich in Mittenwalde zur Ausstellung. Diese Schau hatte in diesem Jahr ihr 10 jähriges Jubiläum.

Es war wie immer super organisiert und wir (mein Mann war mal mit) hatten auch einigermaßen Glück mit dem Wetter. Am Sa wollte der Wettergott erst nicht so mit uns. Aber wie das so mit den Engeln ist...als wir mit dem Richten dran waren regnete es nicht mehr. Am Sa wurden wir von Hr.Grüttner bewertet und erhielten ein V3. Konstantin hatte in der Jugendklasse noch 3 Mitkonkurenten.
Wir waren mit Freunden auf dieser Schau. So konnte meine Freundin Roxana ein SG 3 erreichen mit ihrer Ivy, mit Ironman ein V1 sowie Harriet mit ihrer Tibeta ebenfalls ein V2.
Wir waren nicht ganz so zufrieden an diesem Tag. Nun ja was solls...neuer Tag neues Glück.

Am Ende der Ausstellung war noch ein gemütliches Beisammensein angesagt. Die veranstaltenden OG haben das sehr schön gemacht. Angefangen vom reichhaltigen Buffet bis zur Tombola...für uns war es sehr schön.
Da wir am So noch gemeldet hatten sind wir beizeiten aufgebrochen.

Am So hatte der Wettergott es als zu gut gemeint und es war sehr warm. Auch an diesem Tag hatten wir (mein Mann war heute nicht mit) Glück...wir waren gleich am Anfang dran. Unser Ring lag noch fast im Schatten, als das Richten begann. Die AT wurden an diesem Tag von Hr.Gladic gerichtet. An diesem Tag gab es für Konstantin ein V2,für Ivy ein V2,für Ironman ein V1 sowie Tibeta ein V2.
Konstantin hat von Hr.Gladic eine sehr schöne Beurteilung bekommen,mit der ich sehr zufrieden war.

Unser nächstes Ausstellungswochenende wird Leipzig sein.


Ein anstrengendes und sehr schönes Wochenende liegt hinter uns. Meine Freundin Roxana und ich waren mit unseren Hunden (AT Konstantin und PRT Ironman) auf einer Doppelschau in Stettin(PL). Und wenn Engel reisen haben sie Glück und das Wetter spielt mit. So hatte Petrus ein Einsehen mit uns und ließ den Himmel im schönsten Blau erscheinen.

Ich konnte mit Konstantin an diesen WE 2 Anwartschaften mit nach Hause nehmen. Er zeigte sich sehr schön und aufgeschlossen.
Auch meine Freundin war sehr erfolgreich. Sie konnte gar den Titel Rassebester mit nach Hause nehmen. Und das gleich 2 Mal. Man kann wohl sagen...wir waren erfolgreich.


Im April 2010 stellte ich mal etwas ganz besonderes aus. Einen franz. Laufhund der Rasse Braque Saint-Germain. Wir haben ja schon im Vorfeld geübt, damit es auch klappt.
Der Sonntag war schon sehr spannend, weil wir ja nicht wußten wie der Hund das alles mitmacht. Schließlich war es seine 1. Ausstellung und noch dazu eine CACIB. Unser Tag war sehr lang. Der Richter unseres Ringes hat jeden einzelnen Hund zügig und korrekt bewertet, aber wir waren trotz allem erst am Nachmittag dran. Angestachelt durch diesen Erfolg sind wir noch in den Ehrenring gegangen. Dort entstand dieses Foto, welches ROBERTO gemacht hat.
Wir waren alle sehr stolz auf diesen Erfolg und natürlich alle geschafft. Am meisten der Hund, der mit mir mit mußte ob er wollte oder nicht. Seine Besitzer, Drs.Schulze (www.kleintierpraxis-schulze.de), sind sehr stolz auf diese Leistung, weil er sonst ein Energiebündel ist.

Wir schreiben jetzt den Monat Mai und unser Kleiner wird langsam erwachsen. Er ist jetzt 13 Monate alt und ein stattlicher Kerl geworden. Wir haben die Wolle runtergetrimmt und zum Vorschein kam dieses schmucke Kerlchen.

Da wir noch auf Schauen wollen mußte die Wolle auch einfach runter. Im Juni starten wir durch und das gleich mit einer Doppelschau. Im Vorfeld wird es aber noch Ringtraining geben, damit es im Ring auch klappt.


An diesem Wochenende haben wir einen Ausflug zu meiner Freundin gemacht. Wir wollten gemeinsam mit unseren Hunden üben. Konstantin hat viel Spaß beim Schutzdienst - wie man sieht.
Wir haben natürlich auch gefährtet und Gehorsam geübt. Da müssen wir noch viel tun. Wir haben trotzdem viel Spaß gehabt und dann bei diesem Wetter.

Heute ist der 7.4.2010 und unser Kleiner ist 1 Jahr geworden. Diesen tollen Tag haben wir mit lange ausschlafen begonnen. Danach war fährten angesagt,das macht er super gern und ist auch immer übermotiviert. Da heißt es noch viel arbeiten. Aber er ist jung...und vor allem willig.

Dann sind wir beide in unseren schönen Garten gefahren und haben diesen Tag dort richtig sonnig ausklingen lassen.


Der Winter hat/hatte uns voll im Griff !!! ... und Konstantin hatte seinen Spaß dabei. Der Winter hat/hatte uns voll im Griff !!!Konstantin hatte seinen Spaß dabei.
Partner Datenschutzerklärung copyright by Ffo Webservice 2009-2019©